Einrichtungstipps

Die neue „Woll-Lust“

(Bild: Die Paneele von Whisperwool sind standardmäßig in Naturweiß, Anthrazit oder Silbergrau erhältlich und passen hervorragend zu modernen Wohnstilen und -materialien. (Foto: epr/Whisperwool/Tante Lotte Design) )

Designstarke Akustikpaneele aus nachhaltiger Schafswolle sorgen für ruhiges Wohnen bei prima Raumklima

Klimawandel, Ressourcenknappheit, Meeresverschmutzung: Vor dem Hintergrund dieser globalen Herausforderungen ist „green thinking“ in aller Munde. Daher verfolgen auch immer mehr Unternehmen das Ziel, dauerhaft nachhaltig und zukunftsorientiert zu wirtschaften. Dem Gedanken „cradle to cradle“ folgend, werden natürliche Rohstoffe sorgsam gewonnen sowie weiter- und wiederverwertet. Eine Ressource, die nicht nur unglaublich vielseitig ist, sondern innerhalb unserer eigenen vier Wände sogar Raumklima und -akustik positiv beeinflussen kann, ist Schafswolle. Und zwar in Form innovativer und designstarker Akustiklösungen.

 

Die Akustikplatten werden aus der Wolle von Tiroler Bergschafen hergestellt – natürlich aus nachhaltiger Landwirtschaft! (Foto: epr/Whisperwool/Tante Lotte Design)

 

Mit Whisperwool bietet uns das österreichische Unternehmen Tante Lotte stabile, aber weiche Wandpaneele für die private und gewerbliche Nutzung. Das Besondere: Die Akustikplatten werden aus der Wolle von Tiroler Bergschafen hergestellt. Als agrares Abfallprodukt sind deren Fasern meist zu grob für die Textilindustrie, werden aber gesammelt und finden in der energieschonenden Verarbeitung zu Whisperwool ihren idealen Nutzen. Und der Name ist Programm: Dank schallabsorbierender Eigenschaften verbessern die Lösungen die Akustik im (Wohn)Raum spürbar.

 

Dank ihrer schallabsorbierenden Eigenschaften verbessern die Wand- und Deckenlösungen von Whisperwool die Akustik im (Wohn)Raum spürbar. (Foto: epr/Whisperwool/Tante Lotte Design)

 

Bestehend aus einem festen Kern aus Schafswolle und Bindefasern und einer flauschigen Filzschicht sind sie biegsam und robust zugleich und lassen sich zudem mit den unterschiedlichsten Designstrukturen versehen. Ob mit Punkten, Lilien oder grafischen Prägungen, ob in Naturweiß, Anthrazit oder Silbergrau – die wolligen Tafeln können nahezu fugenfrei an Decke oder Wand angebracht werden und passen sich optisch den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen an. Whisperwool beruhigt aber nicht nur unser Umfeld und liefert ästhetische Qualität und Vielfalt.

 

Die Fasern der Wolle von Tiroler Bergschafen sind meist zu grob für die Textilindustrie, werden aber gesammelt und finden in der Verarbeitung zu Whisperwool ihren idealen Nutzen. (Foto: epr/Whisperwool/Tante Lotte Design)

 

Die „tierische“ Innovation besitzt auch eine raumluftverbessernde Wirkung: So nimmt Wolle etwa überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft auf, speichert sie und gibt sie langsam wieder ab. Zudem filtert sie bedenkliche Stoffe wie Formaldehyd heraus, ist selbstreinigend sowie antibakteriell, wodurch die Paneele nicht zuletzt auch für Allergiker geeignet sind. Toller Sound, prima Klima, optisch top – die nachhaltigen, zu 100 Prozent recyclebaren Akustikplatten bieten uns in vielen Bereichen einen echten „Mäährwert“. Mehr zur neuen Woll-Lust wartet unter www.whisperwool.at und www.tantelotte.at.

Quelle: easy-pr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.